Als Unternehmen registrieren       Login      

Ausbildungsberuf:

Gärtner / Gärtnerin

Wie läuft die Ausbildung ab? Die Ausbildung beginnt jeweils zum 01.08. eines Ausbildungsjahres. Theorie und Praxis sind in der dreijährigen Ausbildung eng verzahnt. Dadurch gewinnen die Auszubildenden einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben des Gärtners/ der Gärtnerin und durchschauen Zusammenhänge und Abhängigkeiten. Der theoretische Unterricht findet am Berufskolleg in Borken statt. Die praktische Ausbildung findet an mehreren verschiedenen Orten statt. Als erstes am Interkommunalen Bauhof in Gescher. Dort werden die Auszubildenden mit den Arbeitsabläufen eines Gärtners vertraut gemacht. Außerdem finden überbetriebliche Lehrgänge (in Blockform ca. 2-3 Wochen) an der DEULA in Warendorf und beim Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe in Münster-Wolbeck statt, bei denen z.B. der Umgang mit Maschinen und Geräten oder spezielle Tätigkeiten, wie der Treppenbau oder die Verarbeitung von Betonwerksteinen, vermittelt werden. Die Ausbildung umfasst: • die Gestaltung/ das Anlegen von Außenanlagen u.a. durch fachgerechtes Anpflanzen (Bäume oder Sträucher) • die Pflege und Unterhaltung von Pflanzbeständen • das Sanieren und Pflegen von Böden • die Durchführung von Be- und Entwässerungsarbeiten • Pflasterarbeiten und Herstellung befestigter Flächen • Naturschutz und Landschaftspflege • saisonale Bepflanzung • Baumpflege • Pflegearbeiten an Sport- und Spielplätzen • Aufbau von Spielgeräten • Wegebau Berufsausübung : Beschäftigung finden Gärtner/innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau: • in Fachbetrieben des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus • in städtischen Gartenbaubetrieben und Bauhöfen • in botanischen und zoologischen Gärten

Ansprechpartner:
Leonie Brillert
Telefon: 02542-60140
brillert@gescher.de