Als Unternehmen registrieren       Login      

Ausbildungsberuf:

Kommunaler Verwaltungsdienst (Bachelor of Laws)

Das duale Sudium beginnt jeweils am 01.09. eines Jahres. Es dauert insgesamt 3 Jahre und gliedert sich in fachwissenschaftliche sowie in fachpraktische Ausbildungsabschnitte. Der wissenschaftlich-theoretische Teil der Ausbildung wird im Rahmen eines Studiums an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW) in Münster vermittelt. Das insgesamt 18-monatige Studium gliedert sich in vier fachwissenschaftliche Studienabschnitte (Semester) plus Projektarbeit und Bachelorarbeit. Es werden Fächer der Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften unterrichtet, wobei beim Studiengang Bachelor of Laws im Kommunalen Verwaltungsdienst für die allgemeine Verwaltung der Schwerpunkt auf die rechtlichen Fächer gelegt wird. Die 18-monatige fachpraktische Ausbildung gliedert sich in fünf Ausbildungsabschnitte (Praxissemester à ca. 13 Wochen) bei der Stadt Ahaus, die im Wechsel mit dem Studium stattfinden. Man durchläuft während dieser Zeit verschiedene Fachbereiche der Verwaltung, um einen umfassenden Überblick zu erhalten. Unter anderem sind dies die Fachbereiche: Organisation und Personal, Finanzen, Sicherheit und Ordnung sowie Arbeit und Soziales. In fast allen Bereichen der Stadtverwaltung werden zur Erfüllung der unterschiedlichen Aufgaben Beschäftigte für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst benötigt. Deren Aufgabenspektrum ist daher sehr weit gestreut. Die späteren Aufgaben sind vielfältig und interessant.

Ansprechpartner:
Christina Dues
Telefon: 0256172129
c.dues@ahaus.de