Als Unternehmen registrieren       Login      

Ausbildungsberuf:

Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik / Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik

Ansprechpartner:
Matthias Koop,
Telefon: 02861 9319-10,
m.koop@boma.de

Dula ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der ganzheitlichen Ladengestaltung und des exklusiven Innenausbaus in Europa. Über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich weltweit für die kreative Planung, Entwicklung, Produktion und Montage von namhaften nationalen und internationalen Kundenprojekten u. a. aus der Mode-, Kosmetik-, Automobil-, Retail- und IT-Branche, die für Individualität und hohen Erlebniswert stehen und die Handschrift von Dula tragen. Werde Teil dieses spannenden und vielseitigen Unternehmens. Für unseren Produktionsstandort Vreden suchen wir für das Ausbildungsjahr 2023 Auszubildende zum Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (w/m/d) Deine Ausbildungsschwerpunkte • Vorbehandlung von Beschichtungsobjekten bzw. unterschiedlichen Beschichtungsuntergründen (z.B. Reinigen, Strahlen, Grundieren, Schleifen) • Aufbringung funktioneller und dekorativer Schichten auf verschiedene Werkstoffe (Holz, Metall, Kunststoff, Glas) • Anwendung verschiedener Verfahren der Oberflächenbeschichtungstechnik • Anwendung und Verarbeitung von Grundierungs- und Endlacken • Einrichtung, Einstellung, Steuerung, Überwachung und Wartung von Anlagen • Schulische Ausbildung am Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster Dein Profil • Mindestens Hauptschulabschluss nach Klasse 10 • Interesse an moderner Technik • Handwerkliches und technisches Geschick • Leistungsbereitschaft, Engagement und Teamfähigkeit • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit Was wir Dir u. a. bieten • Praxisnahe Ausbildung an einem modernen Produktionsstandort • Fester Ansprechpartner während der gesamten Ausbildungszeit • Sonderzahlungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld • Corporate Benefits für Beschäftigte • Kostenfrei: Wasser, Kaffee und Obst • Vermögenswirksame Leistungen

Ansprechpartner:
Annika Willing,
Telefon: +49 2564 307-235,
Annika.Willing@dula.de

Absolute Maßarbeit und Sorgfältigkeit sind für Dich kein Problem? Dann ist der Ausbildungsberuf des Verfahrensmechanikers für Beschichtungstechnik genau das Richtige für Dich! Lern den Unterschied zwischen Farben, Lacken und diversen Beschichtungsstoffen kennen. Du applizierst Beschichtungsstoffe auf verschiedene Substrate wie Metall- oder Kunststoffflächen. Dies kann sowohl manuell als auch maschinell unter Einsatz verschiedener Verfahren der Oberflächenbeschichtungstechnik erfolgen. Hierfür bedienst, überwachst und pflegst Du die entsprechenden Werkzeuge und Anlagen. Außerdem bist Du für das Beschriften sowie für die Qualitätskontrolle zuständig.

Ansprechpartner:
Stephanie Brockmann,
Telefon: 02558813830,
stephanie.brockmann@cargobull.com

Schwering Türenwerk GmbH

Standort Reken, Hermann-Schwering-Str. 1, 48734 Reken
Weitere Ausbildungsberufe: Elektroniker / Elektronikerin, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann / Industriekauffrau, Mechatroniker / Mechatronikerin, Tischler / Tischlerin

Als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik lernst Du das Beschichten von Oberflächen aus Holz oder Kunststoff z.B. mit Lacken, Farben, Kunststoffen, Korrosionsschutzmitteln mithilfe verschiedener Applikationsverfahren. Dies kann sowohl manuell als auch maschinell unter Einsatz verschiedener Verfahren der Oberflächenbeschichtungstechnik erfolgen. Für eine Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik solltest Du, neben handwerklichem Geschick, Genauigkeit, Konzentration und Ausdauer mitbringen. Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen findest Du auf unsere Homepage.

Ansprechpartner:
Matthias Meurer,
Telefon: 0286481107,
m.meurer@schwering.de

Tenwinkel GmbH & Co.KG

Standort Vreden, Max-Plank-Str. 31, 48691 Vreden
Weitere Ausbildungsberufe:

Die Ausbildung im kurzen Überblick Wer eine duale Ausbildung zum Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik absolviert, lernt überwiegend im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Verfahrensmechaniker/innen für Beschichtungstechnik tragen Farben, Lacke und andere Beschichtungsstoffe auf Holz­, Metall­ und Kunststoffflächen auf. Dies kann maschinell oder manuell mit verschiedenen Verfahren der Oberflächenbeschichtungstechnik geschehen. Hierfür bedienen, überwachen und pflegen sie entsprechende Einrichtungen und Anlagen. Sie planen die Arbeitsabläufe, koordinieren sie mit den vor­ und nachgelagerten Fertigungsprozessen und bereiten Werkstücke für die Beschichtung vor. Außerdem führen sie Qualitätskontrollen durch. In der Auszubildung lernst du bei uns: Vor- und Nachbehandeln von unbeschichteten und beschichteten Oberflächen Prüfen von Werkstücken auf Beschichtbarkeit Auswahl des richtigen Verfahrens zur Entfettung/Reinigung von Beschichtungen Welche mechanischen, chemischen und elektrolytischen Methoden es für unterschiedliche Oberflächen gibt Sprühverfahren für flüssige und pulverförmige Materialien Vorbehandlung von Holz und Beton durch spachteln, grundieren und beizen Gebräuchliche Verfahren zur Behandlung von Kunststoffen Unterscheiden von Lacken und Farben auf ihre Wirkungsweise Warten von Betriebsmitteln Planen und Steuern von Arbeitsabläufen, Kontrollieren und Bewerten des Ergebnises Umgang mit Gefahrstoffen Anwenden von Applikationstechniken Steuern und Bedienen von großen technischen Anlagen

Ansprechpartner:
Steffen Hass,
Telefon: 0256439493820,
steffen.hass@tenwinkel.com